Mit diesem Trick gießen sich Pflanzen im Urlaub selbst!

Endlich Urlaub! Selbst wenn es nur ein Wochenendtrip ist, tut ein Tapetenwechsel richtig gut. Für Zimmerpflanzen gilt das allerdings leider nicht denn wenn sich niemand zum Gießen findet, kann ihnen der Urlaub zum Verhängnis werden. Doch leider findet sich nicht immer ein Freiwilliger, und Fremde in der eigenen Wohnung sind auch nicht jedermanns Sache. Trotzdem muss ein Urlaub nicht gleich das Todesurteil für das liebevoll gehegte Grünzeug bedeuten. Man muss nur die richtigen Tricks kennen!

Was ihr zur Rettung eurer Botanik braucht, hat jeder zu Hause: Eine Plastikflasche, ein bisschen Küchenrolle, eine Schere und natürlich Wasser. Wirklich, mehr braucht es nicht. Damit könnte ihr eure Pflanzen bis zu 20 Tage versorgen!

Wie es geht, verraten euch die klugen Köpfe von Stern in ihrem Video.

 

Teile diesen Beitrag auf :

WENN DU NIX MEHR VERPASSEN MÖCHTEST FOLGE UNS AUF FACEBOOK 

Add Comment