Ewiges Terrarium

Dir fehlt ein grüner Akzent in der Wohnung?

Alle anderern Pflanzen hängen, gelb und welk aus dem Blumentopf herraus? Bei dieser bepflanzten Glühbirne, brauchst du nicht einmal einen grünen Daumen. Gießen brauchst du das ewige Terrarium nur ein einziges Mal, denn dieses bildet ein eigenes kleines Ökosystem mit eigener Sauerstoff- und Kohlenmonoxidproduktion. Nicht nur faszinierend, sondern auch ein richtiger Hingucker!

Wir zeigen, wie du dir ein eigenes, ewiges Terrarium erschaffst! Dieses kann dein Heim schmücken und dich immer daran erinnern wie beeindruckend unsere Umwelt doch ist!

244452

Du benötigst!

Glühbirne (oder ein anderes abgeschlossenes Gefäß z.B ein Einmachglas)
Kieselsteine
Sand
Erde
Moos
Baumrinde
Papier
Holzstäbchen

 

Erschaffung des ewigen Terrarium !

Schritt 1

Wenn du eine normale Glühbirne bepflanzen möchstest, ziehe dir zunächst Handschuhe an und setzte eine Schutzbrille auf. Das Glas der Birne könnte brechen und in tausende, kleiner Teile zersplittern! Du musst mit einer Zange den grauen Kontaktpunkt und dann die schwarze Isolierung entfernen. Wenn du dich in das Innere der Glühbirne gekämpft hast, breche das Röhrchen mit einen Schlitz-Schrauberdreher herraus!

Du kannst im Handel auch „Glühbirnen“ kaufen, welche direkt zum Befüllen hergestellt wurden!  Natürlich kannst du auch jedes andere Gefäß in ein ewiges Terrarium verwandeln, welches verschließbar ist z.B ein Einmachglas.

45654652

Schritt 2

Mache einen schönen Waldspaziergang und sammle Material für dein grünes DIY Projekt. Du benötigst Moos, Rinde, Kieselsteine, Erde, Sand und eine kleine Eichel (zum Verschließen deiner Glühbirne). Wenn du genug Inspiration gesammelt hast, mache dich daran dein Terrarium zu erschaffen. Du füllst die Kieselsteine hinein, danach schichtest du Sand und Erde darauf. Verteile alles schön mit dem Holzstäbchen! Gestallte nun mit Hilfe einer Pinzette dein individuelles Terrarium.

 

Un4556benannt-2

Unben546456546annt-2

Unbena45nnt-2

Schritt 3

Dein kleines Ökosystem muss nun das erste und einzige Mal gegossen werden. Tue dies mit einer Spritze und dann verschließe dein Terrarium.

Bei einer selbst vorbereiteten Glühbirne, leime eine Eichel in den Verschluss.

Unbenannt-2

Unbenannt-2

Schau dir das Video-Tutorial an:

Teile diesen Beitrag auf :

WENN DU NIX MEHR VERPASSEN MÖCHTEST FOLGE UNS AUF FACEBOOK 

Add Comment